» Documentation

Museumsfriedhof Kramsach

Der Museumsfriedhof ist ein Freilichtmuseum in Kramsach, das Grabmälern gewidmet ist. Es wurde vom Kunstschmied und Steinmetz Hans Guggenberger 1965/1966 gegründet. Seine Hauptattraktion sind Eisenkreuze mit humorvollen Sprüchen. „Die oft skurrilen und wenig pietätvollen Inschriften locken jedes Jahr mehr als 200.000 Besucher an. Museumsfriedhof Kramsach.
Hier liegt Martin Krug der Kinder, Weib und Orgel schlug“ ist nur eine der vielen lustigen Sprüche, die uns heutzutage auch verwundern mögen. Die Bauernmaler – auch als „Tuifelemaler“ bekannt – als Schaffer der Inschriften bemühten sich, das Leben der Verblichenen in einem Zweizeiler darzustellen. In der damaligen Zeit, als die Lebenserwartung noch ein Vielfaches niedriger war als heute und der Tod noch unmittelbar mit dem täglichen Leben verbunden war, waren diese Grabinschriften wohl für so manche Angehörigen ihre Art mit dem Verlust eines nahestenden Menschen fertig zu werden. Man kennt derartige Kreuzinschriften aber nicht nur im Alpenraum, sondern auch aus Amerika und Australien. Historiker belegen, dass der Trend zu den skurrilen Texten im 17. Jahrhundert von England aus den Rest Europas und schließlich auch Übersee erreichte. Beim Spaziergang über den „Museumsfriedhof“ der von vielen auch der „lustige Friedhof“ genannt wird, ist man nicht selten erstaunt über die dreisten Inschriften, welche besondere „Eigenschaften“ des Verstorbenen beschreiben. Mag der eine oder andere anfangs bei der Betrachtung dieser besonderen Zeitzeugen noch etwas befremdet sein, so ist garantiert für jeden ein Spruch dabei, der einem ein Lachen entlockt. Von 2011 bis 2013 wurde der Friedhof erweitert und verfügt nun über eine Kapelle mit Arkadenhof. Dadurch ist es möglich geworden, dem Besucher über 800 Grabkreuze aus insgesamt 5 Jahrhunderten zugänglich zu machen. Angeschlossen ans Museumsareal befindet sich ein Museumsladen, in welchem die Besucher eine breite Palette an Geschenkartikeln, Souvenirs und praktischen Gegenständen für den Alltag erwartet

View pictures
© 2019 by Dark-Art.ch Up